Neuhöfer unter den Besten bei Hessischen Jugendmeisterschaften

Vom 08. bis 09.09.2018 fanden auf verschiedenen Plätzen in unserem Bundesland die Hessischen Jugendmeisterschaften der AK 12 bis 16 statt. Klar, dass auch der Golfclub Neuhof mit seinen hochmotivierten Jugendlichen am Start war.

AK 12 (Austragungsort: Golfclub Seligenstadt)

Bei den Jungen erreichte Jacob Baas einen sehr guten leistungsgerechten 9. Platz, Tim Nachtwey wurde alleiniger 16.. In der Konkurrenz der Mädchen waren leider keine Neuhöfer Mädels am Start. Dafür dann aber im nächsten Jahr …

AK 14/16 (Austragungsort: Golfclub Spessart)

Im AK 14-Wettbewerb der Jungen schoss ganz klar Nils Neubecker den Vogel ab und wurde mit Runden von 85, 90 und 83 hervorragender Vierter. Das Podest verpasste er damit leider deutlich, die 90er Runde dürfte ihn richtig ärgern, aber auch anspornen, noch mehr aus seinem Spiel herauszuholen. Lukas Weider reihte sich noch als 14. unter den Top 15 ein. Für Shayn Golomb-Mandelkorn und Luis Medau wurde es ein rabenschwarzer Samstag, beide schafften leider den Cut nicht in die Finalrunden.

180909 AK 14 HJM vierter Platz Jungen

Der 4. Platz schien auch im Mädchen-Wettbewerb von den Neuhöfern gepachtet zu sein. Konstante Runden von 89, 88 und 89 führten Leonie Werner zu diesem leistungsrechten Erfolg.  

Dass es bei den Mädchen der AK 16-Konkurrenz ganz eng zugeht, bewiesen die Endergebnisse. Mit nur 4 Schlägen Rückstand zum Podest der besten Spielerinnen konnte auch Chiara Schumann mit Runden von 86, 80 und 84 überzeugen und wurde – wir ahnen es schon - Vierte. Lara-Alessandra Aevermann „knallte“ zwar auch in der 2. Runde eine tolle 80 heraus, musste sich dann aber mit dem 6. Platz begnügen. Ida Neubecker folgte mit nur 2 Schlägen Unterschied knapp dahinter. Um die Leistungsstärke der Mädels muss uns also nicht bange werden.

Bei den AK 16 Jungen erspielte Moritz Rauser einen Platz unter den ersten 10: er wurde 9.. Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, als dass er zahlreiche Spieler mit besseren Handicaps hinter sich ließ. So ein Turnier hat eben doch seine eigenen Gesetze. Die 77, die er in der 3. Runde spielte, war eine echte Top-Leistung!

Wir gratulieren allen Spielerinnen und Spielern zu ihren Turnierergebnissen. Ihr habt Euch in starken Teilnehmerfeldern gut behauptet und tolle Ergebnisse eingefahren. Macht weiter so!