Allgemein

Lukullischer Stern über dem Neuhof

Wer am Samstag vor dem zweiten Advent beim vorweihnachtlichen Dinner der Club-Gastronomie dabei war, der hätte sich sicher nicht gewundert, wenn die drei Gastro-Könige „Michelin, Gault und Millau“ ihre Aufwartung gemacht hätten. Was Küchenchef Steffen Schenk und sein Team den Gästen ihres Saisonabschluss-Dinners kredenzten, war sterne- und haubenwürdig.

003 Gaeste 1

Acht Gänge, exquisit abgestimmt und von hoher Qualität. Da waren unter anderem der Wildschweinschinken an Calvados-Apfel, die Wachtelkeule mit Rapunzelsalat in Himbeer-Walnussdressing, das Bachforellenfilet auf Erbsenpüree in Rieslingsauce und der rosa gebratene Hirschrücken in Hagebuttensauce.

002 Braten

004 Gaest 2

Alle Speisen wurden begleitet von korrespondierenden Weinen und die präsentierte in charmanter und kompetenter Weise Conrad Schumacher.

001 Schenk und Schumacher

image14

Der rundum gelungene Abend wurde abgerundet durch den sehr persönlichen Service des Teams. Kein Wunder also, dass bei der fröhlichen und ausgelassenen Stimmung kaum einer der rund 40 Gäste den Abend vor Mitternacht beenden wollte.

008 Gaeste

006 Gaeste 6

Küchenchef Steffen Schenk und seine Mitarbeiter machten mit ihrem Dinner den Gästen ein besonderes Geschenk!  Ein großes Dankeschön dafür! Das gilt umso mehr, weil Steffen Schenk an diesem Tag seinen 50. Geburtstag feierte. Nachträglich Alles Gute!

***

Samy Bahgat