Allgemein

Kopftitel November
 
Plätze wieder geöffnet & aufgeteet
– Newsletter November 2020 / 3

Es kann wieder Golf gespielt werden
Plätze wieder geöffnet seit Samstag, 07. November


... aufgeteet schon auf der Homepage gelesen? Die gedruckte November-Ausgabe liegt im Clubhaus abholbereit.

Erdachtes – Erhofftes – Erlebtes aus den Spielgemeinschaften und Mannschaften wurde von Kapitäninnen, Kapitänen und Berichterstattern mit Texten und Bildern in Szene gesetzt. Die Redaktion hat ergänzt und zusammengefasst, so dass auch diese Ausgabe in bester Teamarbeit erstellt werden konnte. Silvia Schulz ist es mal wieder gelungen mit unnachgiebiger „Mahnungsarbeit" die Themenbreite dieser Ausgabe vorzubereiten. Danke an alle, die mit Informationen und Zeitaufwand beigetragen haben.

Corona ungebetener „Flightpartner" in allen Lebenslagen. Für Frischluftsportler Spielverderber und damit Golfspaßkiller Nr. 1. – ob für Freizeit- oder Spaßgolfer. Vor allem für alle, die sich auf die Wettspiele in den Ligen und geplante Meisterschaften vorbereitet und gefreut haben. Artikel und Berichte für die letzte Ausgabe des Jahres 2020 zu erstellen war für die Verfasser bestimmt nicht einfach in dieser unvergleichlich gewöhnungsbedürftigen Saison.

... und das sind die Themen in Kurzfassung:

Thema Rasentragschicht (RTS) auf Abschlägen. Kleine Steinchen im Boden. Warum, weshalb, wieso? Headgreenkeeper Nico Hoffmann und Clubmanager Gerd Petermann-Casanova klären auf.

Rosika Oberhofer und Helga Ratsch berichten von wunderschönen Golftagen.
Dennoch: Einiges war wie immer, doch manches war ungewohnt.
Insgesamt neun Turniere der Damengolfer konnten nach dem Lockdown ab Juni durchgeführt werden.

2020 wieder mit großer Beteiligung, behauptet glaubhaft Mens Captain Matthias Liebertz. Wolfgang Gottesleben hat die Saison nachbetrachtet unter der Überschrift: Hier spielt immer die gute Laune mit.

Flexibilität war, ist und wird Trumpf bleiben. Das ist schon mal ein Fazit der Saison 2020, beschreibt Achim Schliebs den Saisonverlauf der „Best Ager". Vom holprigen Start des Projekts 9-Lochturniers, dem 15 Loch Scramble und dem Hinweis auf die Verlegung der Preisträger-Ehrung in das Jahr 2021 ist zu lesen.

Wichtig, wichtig und der Zukunft zugewandt unsere Jugendgolfer. 2 Neuhöferinnen bei den Deutschen Meisterschaften AK18. Christine Schröder schreibt über die beiden AK18 Golferinnen Chiara Schumann und Ida Neubecker, die einen der begehrten Startplätze bei der DM ergattern konnten.

Das ist nicht alles was Christine Schröder aus der Abteilung Jugendkoordination berichtet. Artikel zwei beschäftigt sich mit Neuhöfer Mädchen-Power bei Hessischen Jugendmeisterschaften AK12. Fleißig, fleißig Christine.

Ein Stück „new normal" in einer herausfordernden Golfsaison ist der Untertitel des 3. Artikel von Christine. Challenge & First Drive Tour 2020. Über die Team-Silbermedaillengewinner ist zu lesen, wie auch über die „Rookie of the Year".

Nix über die Bundesliga dafür Interessantes zur Hessenliga. Samy Bahgat hat sich mit Teamtrainer Michael Mitteregger zusammengesetzt. Unter der Überschrift: Bilanz der Hessenliga 2020, lesen wir über das hervorragende Halbfinalergebnis gegen das Team des GC Hanau und über gesenkte Köpfe nach dem Finale gegen den Frankfurter GC.

Hoffen auf 2021. Aufgrund der aktuellen Pandemie fand der Ligabetrieb der AK30 Herren nicht statt. Mit Verständnis auf die Spielabsagen hat das Team um Kapitän Pierre Horn reagiert.

Wir sind noch immer Hessenmeister ... Keine Spiele also kein neuer Meister. Es bleibt wie es ist, schreibt Julia Kerz, Kapitänin der AK30 Damen auf Seite 23. Mit einer „Initiativ-Turnierrunde" wurde Wettbewerbssimulation betrieben.

Mit individuellen Trainingseinheiten haben sich auch die AK65er Herren „frisch" gehalten. ...ready and prepared but ... betitelt Karl-Heinz Wunderlich seinen Bericht und stellt bei dieser Gelegenheit seine Mannschaftmitglieder namentlich vor.

Was macht eigentlich ein PGA Pro wenn er nicht Golf unterrichtet?
Steve Morland hat noch mehr Talente. Wer hat's gewusst?

Der Rote Milan – hat' mal wieder was zu meckern. Cool bleiben.

Schönes Spiel, vor allem viel Spaß und Freude am Golfen
Bleibt gesund alle Tage, bis demnächst – keine Frage.

Ecki Frenzel
für das aufgeteet Redaktionsteam