Allgemein

GolfClubNeuhof NL Header 04 2020 9900000000079e3c

Themen:

1. Mitgliederversammlung 2020 in verändertem Format
2. Situation auf der Golfanlage
3. Veränderung im Bereich der Einfahrt – die Mauer steht, der Schriftzug folgt
4. Zeitnahe Informationen über die aktuelle Entwicklung

Das Corona-Virus bestimmt weiterhin das Geschehen

Liebe Mitglieder,

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Infektion lässt leider keine schnelle und umfassende Besserung der Lage erwarten. Selbst ein Abflachen des Anstiegs der Neuinfektionen bedeutet natürlich nicht, dass die Corona-Krise damit beendet ist. Sie wird uns sicherlich noch weit in das Jahr 2020 hinein beschäftigen.

Die zurzeit allgemein geltenden Einschränkungen aus dem Erlass der Hessischen Landesregierung vom 17. März 2020 gelten weiter bis zum 19. April 2020. Inwieweit diese durch andere Regelungen abgelöst werden und wie diese aussehen, bleibt abzuwarten.

Aber natürlich hoffen wir darauf, bald wieder den Golfsport ausüben zu können.

1. Mitgliederversammlung 2020 in verändertem Format

Aus den bekannten Risikogründen wird die Mitgliederversammlung am Montag, den 11. Mai 2020, nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Das von der Bundesregierung erlassene „Corona-Abmilderungs-Gesetz“ ermöglicht im Jahr 2020 einmalig Mitgliederversammlungen in Vereinen auch ohne physischen Präsenz abzuhalten. Der Vorstand hat beschlossen, die Mitgliederversammlung in der nun möglichen virtuellen Form durchzuführen. Detaillierte Informationen über den Ablauf hierzu werden Sie in den nächsten Tagen erhalten.

Sie haben in den letzten Tagen die Einladung zur Mitgliederversammlung sowie den Jahresbericht und die März-Ausgabe von „aufgeteet“ sowohl in elektronischer Form als auch in Papierform erhalten. Der handelsrechtliche Jahresabschluss ist im internen Bereich der Homepage hinterlegt. Wir haben Ihnen beides zugeschickt, da das Clubhaus bis auf weiteres geschlossen ist und wir Ihnen für die „golffreie Zeit“ eine interessante Lektüre offerieren wollten.

Eine der wichtigsten Aufgaben der Mitgliederversammlung ist die Genehmigung des vom Vorstand vorgelegten Budgets für das laufende Jahr. Aus nachvollziehbaren Gründen ist dies zum aktuellen Zeitpunkt seriös nicht möglich. Daher informieren wir hier über die seitens des Vorstands seit dem 18. März 2020 ergriffenen Maßnahmen zur Minimierung der Risiken für den Club.

Zur Verringerung der operativen Risiken wurde für das Greenkeeper-Team ein Zweischichtbetrieb eingeführt. Beide Schichten arbeiten völlig getrennt voneinander und treffen sich auch nicht auf der Anlage. Damit wäre im Falle einer Corona-Infektion in einem Team das andere noch arbeitsfähig und eine eingeschränkte Platzpflege sichergestellt. Im Verwaltungsbereich wurden vergleichbare Maßnahmen ergriffen, hier werden auch die Möglichkeiten des Homeoffice genutzt.

Um die finanziellen Einbußen möglichst gering zu halten, wurden umgehend verschiedene Maßnahmen ergriffen. Mit allen Mitarbeitern wurde die Situation ausführlich besprochen und individuelle Lösungen gefunden. Diese reichen von der Beantragung von Kurzarbeit, den Abbau von Überstunden bzw. Resturlaub, vorgezogenem Urlaub und in Einzelfällen auch Vertragsauflösungen im Bereich der Aushilfen, wenn keine anderen Möglichkeiten gegeben waren.

Der Vorstand hat diese Maßnahmen sehr zeitnah beschlossen und umgesetzt, um den finanziellen Risiken für den Golf-Club Neuhof soweit wie möglich entgegenzuwirken. Dies geschah auch vor dem Hintergrund, dass die Dauer dieses „Ausnahmezustands“ nicht abzusehen ist.

2. Situation auf der Golfanlage:

Die Golfanlage wird augenblicklich von unserem Greenkeeper-Team im Zweischichtbetrieb gepflegt. Dabei geht es um eine reine Minimalpflege, da nur eingeschränkte (knapp 50% der normalen) Greenkeeper-Kapazität eingesetzt werden kann. Das bedeutet auch, dass der Platz aktuell nicht dem gewohnten bzw. vielleicht auch erwarteten Standard der vergangenen Jahre entspricht.

Sollten die aktuellen Einschränkungen nach dem 20. April etwas gelockert werden und das Golfspielen wieder möglich sein – mit welchen Einschränkungen auch immer – könnte der Platz kurzfristig bespielbar gemacht werden. Allerdings sind die dann geltenden Sicherheitsstandards einzuhalten.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Infektionsgefahr würde das Greenkeeper-Team den Zweischichtbetrieb bis auf weiteres aufrechterhalten müssen. Das bedeutet, dass der Zustand des Platzes nicht dem Niveau der Vorjahre entspricht.

Der „normale“ Platzzustand könnte erst ca. 3 Wochen nach Beendigung aller coronabedingten Einschränkungen wieder erreicht werden. Diese sind aktuell nicht in Sicht.

Abstriche beim Pflegezustand müssten daher bis zu diesem späteren Zeitpunkt akzeptiert werden.

3. Veränderung im Bereich der Einfahrt – die Mauer steht, der Schriftzug folgt

Auch über positive Entwicklungen wollen wir hier berichten. Die neue Sandsteinmauer in der Einfahrt zum Neuhof ist weitgehend fertiggestellt. In den nächsten Tagen wird dann noch der Schriftzug angebracht. Wir sind sicher, dass das neue Entrée zum neuen Wahrzeichen wird und wir bald wieder zum Golfspielen – möglichst oft – daran vorbei auf das Clubgelände fahren werden.

4. Zeitnahe Informationen über die aktuelle Entwicklung

Für alle, die zeitnah den aktuellen Stand bezüglich der Platzsperrungen und andere wichtige News erhalten wollen, empfehlen wir unsere Homepage. Alle wesentlichen Veränderungen finden sie dort.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

Ihr Vorstand 
Golf-Club Neuhof e.V.