Spielbericht DGL 2017

5. Spieltag DGL Damen – Klassenerhalt geschafft!

Am 06. August 2017 fand der letzte Spieltag der Deutschen Golfliga in der 2. Bundesliga für die Damen im GC Main-Taunus statt. Zum ersten Mal in der Saison trat die Mannschaft in voller Besetzung an – es wurden sogar Flüge umgebucht, nur um an diesem so wichtigen Tag dabei sein zu können! Es ging um den Klassenerhalt, denn die Ausgangsposition war nach dem Heimspiel zwar dritter Platz, doch 3 Mannschaften waren punktgleich. Steve brachte für jede einen Ansteckbutton mit dem Text mit : „I will fight to the end for my TEAM“ – na wenn das kein Ansporn ist!

ZDSC 1171 2

Die beste Runde des Tages spielte Linn Weber mit einer 1 unter Par obwohl sie durch ihren Auslandsaufenthalt 6 Wochen kein Golf spielte. Damit verbesserte sie ihr Hcp auf + 0,2! „Nicht mehr als 2 über“ weiste ich den neuen Caddy von Linn an bevor er auf den Weg ging – Manfred Weber hat seine Caddyprüfung mit Auszeichnung bestanden! Laura Fünfstück spielte eine 74, unser Newcomer Chiara Schumann ( 15 Jahre) brachte ein 77 ins Clubhaus und hat nun ein neues Hcp von -3,5. Marie Theres Liehs und Britta Schneider erkämpften jeweils eine 78 für Neuhof – auch für Britta war dies eine Hcp Verbesserung. Nach den Einzeln waren wir schlaggleich mit Main-Taunus auf dem ersten Platz! Der GC Frankfurt trat mit geschwächter Mannschaft an und lag somit auf dem dritten Rang. Weit abgeschieden die beiden anderen Clubs GC Rheinhessen und Marienburger Golfclub.

Bevor der Trainer Steve Morland seine Vierer ins Rennen schickte, betonte er nochmal, dass wir weiter konzentriert spielen sollten und er sich sehr über einen Tagessieg freuen würde... Das ließen wir uns nicht zweimal sagen: Linn und Laura spielten den besten Vierer des Tages mit einer 1 unter Par. Für Britta  und Sabine Zipf sowie Marie und mich stand eine 79 auf der Scorekarte - somit war der Turniersieg mit 9 Schlägen Vorsprung gesichert! „Ich glaube…. wenn wir 1. sind, dann haben wir gewonnen!“ lautet der Kommentar von Laura – aber das ist ein Insiderwitz.

Obwohl der GC Main Taunus einen tollen zweiten Platz erzielte, reichte es nicht für den Klassenerhalt – ebenso muss der Marienburger Golfclub nächstes Jahr wieder in der Regionalliga antreten. Der GC Frankfurt muss in das Relegationsspiel gegen GC Hetzenhof – wir drücken euch ganz fest die Daumen!

Wer hätte das nach dem misslungenen Start gedacht, dass wir am Saisonende auf Platz zwei der Tabelle stehen! Wieder einmal hat unser Team- und Kampfgeist uns den Klassenerhalt beschert und somit gehen wir mit dem u.a. Motto in die nächste Saison:

„ Die Kraft der Mannschaft ist jedes einzelne Team-Mitglied. Die Kraft jedes Team-Mitglieds ist die Mannschaft.“
(Phil Jackson, US amerik. Basketballtrainer)

Ein ganz großes Kompliment gilt aber unseren Ersatzspielerinnen und Caddies des Teams – sie waren die ganze Saison mit Leib und Seele dabei und haben am Erfolg den gleichen Anteil wie jede einzelne Spielerin! Wir sind so froh euch zu haben!

Natürlich gilt der Dank der Mannschaft auch an unseren „Frauenversteher“ Steve – Zitat von Bine: „best teacher and motivator“ . Er hat für jede einzelne die richtigen Worte und seine Apps vor jedem Spiel an das Team sind legendär und ‚verleihen Flügel‘ !

GANZ LIEBEN DANK an die treuen Fans, den Sponsoren Matthias Schulz und HRG Sports Travel, dem Förderverein und last but not least dem Vorstand und unseren Mitgliedern für die finanzielle und moralische Unterstützung! Wir sind alle stolz, für Neuhof zu spielen!

Silvia Schulz
Kapitänin

4. Spieltag DGL Damen 2. Bundesliga - Klassenerhalt in greibarer Nähe!

Vom letzten Tabellenplatz auf Rang 3 emporgestiegen – der Klassenerhalt ist wieder näher gerückt!

Am vergangenen Sonntag fand der Höhepunkt der Damen- und Herrenmannschaft des GC Neuhofs statt: HEIMSPIEL.

Nachdem der Samstag sehr verregnet und mit Gewitter durchzogen war, konnte am Sonntag ohne Unterbrechung gespielt werden. Der zunehmend starke Wind vertrieb zwar die Wolken, machte das Spiel jedoch nicht einfacher.

Marie Theres Liehs spielte das beste Golf des Teams: 74. Laura Fünfstück war leider immer noch gesundheitlich angeschlagen und brachte eine 76 ins Clubhaus. Anja Lundberg erkämpfte sich eine 5 über Par, Chiara Schumann eine 9 und Eun Ji Park eine 10 über Par. Damit lagen die Mädels nach den Einzeln an zweiter Position hinter GC Frankfurt und hatten 7 Schläge Vorsprung zum Drittplatzierten GC Marienburg. Marie Theres und Laura spielten zum ersten Mal Vierer zusammen und machten Ihre Sache mit 3 über Par sehr gut. Anja spielte mit Silvia Schulz, die für die ebenfalls noch etwas kranke Britta Schneider eingewechselt wurde, eine tolle 76. Somit war der zweite Platz mit 12 Schlägen Vorsprung gesichert und das Tagesziel erreicht.  

Das letzte und entscheidende Spiel ist am 06. August im GC Main Taunus und diesmal ist der GC Neuhof zum ersten Mal in der Saison in voller Spieler-Besetzung! Der Tabellenstand könnte nicht spannender sein:

GC Frankfurt 19 Punkte und somit bereits qualifiziert zum Aufstiegsspiel, GC Marienburg, GC Neuhof und GC Rheinhessen jeweils 11 Punkte und der GC Main Taunus 8 Punkte.

„Wir freuen uns auf die letzte große Herausforderung und auf die Unterstützung unserer Fans und Mitglieder so wie es an diesem Sonntag war – danke für euer Kommen!“ sagt die die Kapitänin Silvia Schulz auch im Namen aller des Teams.

IMG 1279

Alicia Sheel durfte auf Grund ihrer Fußverletzung als „fahrender Zähler“ für den allein spielenden Vierer vom GC Mai Taunus agieren.

3. Spieltag DGL Damen 2. Bundesliga - Gut gespielt Mädels!

Am 10. Juni 2017 fuhren wir alle gemeinsam mit einem Bus nach Köln zum Marienburger Golfclub. Der Förderverein trug hierfür die Kosten – Vielen Dank nochmal an dieser Stelle hierfür!

IMG 0976

Wir fanden einen sehr gepflegten 9-Loch Parkland-Course vor, der mit viel Wald zwischen den Spielbahnen seine Tücken hatte.

Bei herrlichem Sonnenschein und 32 Grad am Mittag wurde von den Neuhöfer Damen sehr gutes Golf gespielt. Leider mussten wir ohne Laura Fünfstück antreten, die derzeit in  Pyle & Kenfig Golf Club an der südlichen Wales Küste von England die British Ladies Amateur spielt.

Herausragend war an diesem Tag Marie-Theres Liehs mit einer 73, gefolgt von Linn Weber mit 74, Eun Ji Park 76, Anja Lundberg 77, Britta Schneider 78 und Chiara Schumann 79.

Doch der Gastgeber nutzte seinen Heimvorteil und wurde nach dem GC Frankfurt Zweiter, GC Rheinhessen Dritter und wir Vierter. Dadurch sind wir zwar wieder auf den letzten Tabellenplatz gerutscht, aber wir haben weiterhin noch realistische Chancen, die Klasse zu halten, denn die Punktetabelle ist sehr eng und wir haben ja noch unser Heimspiel am 23. Juli 2017. Wir hoffen natürlich auf die Unterstützung unserer Mitglieder!

Großen Dank geht wie immer an den Coach Steve und die neuen Caddies Nita Groth und Alicia Sheel - nicht zu vergessen unsere „alten Hasen“ Putzi und Julia – Alle waren stets gut gelaunt und motivierend bei der Hitzeschlacht.

Ein ganz herzlichen Dank geht auch an unseren Sponsor Matthias Schulz, der uns diese farbenprächtige Regenjacken gesponsert hat! Ab sofort wird es keine traurige Angelegenheit mehr sein, im Regen zu spielen!

IMG 0951 

Silvia Schulz

Kapitänin

DGL Damen 2. Bundesliga – erster und zweiter Spieltag

Die Saison 2017 begann mit einem rabenschwarzen Tag am ersten Spieltag für die Damen vom GC Neuhof. Am 07. Mai fand das erste Spiel im GC Rheinhessen Wißberg statt. Die Spielbedingungen waren miserabel – Dauerregen und Nebel, Spielunterbrechungen und langes Warten. Hinzu kam, dass keine Zeit für die Vierer mehr blieb und somit nur die Einzel in die Wertung fielen.

Ohne Laura Fünfstück und Linn Weber, die sich beide noch in den USA bei ihren Graduations befanden, hatten wir es ohnehin schon schwer genug.

Und so kam es, wie es nicht hätte kommen sollen: wir wurden letzter UND unser größter „Konkurrent“ Main Taunus um den Klassenerhalt wurde erster! Somit 5 Punkte an ihn und 1 Punkt an uns.

Jetzt hieß es abhaken und sich auf das nächstes Spiel am 28. Mai im GC Frankfurt konzentrieren.

Das Wetter schlug diesmal in die entgegengesetzte Richtung um: Sonne, Schwüle und Hitze bis 32 Grad.

Diesmal traten wir mit Laura und Linn fast in voller Besetzung an – Eun Ji Park und Viviane Farnung konnten nicht anwesend sein.

Damen1

Laura, die erst 2 Tage zuvor aus den USA kam und noch unter Jetlag litt, spielte eine sensationelle 2 unter par Runde. Auch unser „Newcomer“ Chiara Schumann spielte ihr Puffer-Hcp mit 11 über ebenso Marie Theres Liehs mit 8 und Britta Schneider mit 9 über par.

Nach den Einzeln lagen wir auf dem geteilten 2. Platz mit Rheinhessen Wißberg und Main Taunus auf dem letzten Platz!

In den Vierern gelangen Laura und Linn eine tolle 70 (Platz ist par 71) und nach einem katastrophalen Start von Marie und Silvia Schulz (trippelbogey und bogey) erzielten sie noch eine 6 über par.

Das Endergebnis war die Belohnung: Frankfurt verdient erster Platz, Neuhof zweiter Platz mit 12 Schlägen Vorsprung vor Rheinhessen und Main Taunus blieb auf der letzten Position. Der Marienburger Golfclub wurde wie beim ersten Spiel 4.

Großen Dank geht wie immer an den Coach Steve und die Caddies, die bei Regen, Nebel und Hitzeschlacht immer motivierend waren.

Das nächste Spiel ist im Marienburger Golfclub (Köln) am 11. Juni 2017.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Silvia Schulz
Kapitänin

Damen3

Damen2