Unglücklich den 3. Platz belegt

Am vergangenen Wochenende (18./19. Juli 2015) spielte die Damenmannschaft in Liebenstein. 50 Minuten nach Beginn musste bereits wegen Gewitterwarnung abgebrochen werden. 75 Minuten später konnten dann alle das Turnier wieder aufnehmen. Laura Fünfstück, die wegen einer Streptokokken-Entzündung noch sehr geschwächt war, spielte 3 über Par. Linn Weber erwischte einen denklich unglücklichen Start. Ihr zweiter Schlag an Loch 1 traf eine Bunkerharke und schoss den Ball im 90 Gradwinkel ins Aus. So begann sie mit einem Tripplebogey und konnte diesen Rückstand leider nicht aufholen. Sie brachte eine 82 (Par 74) ins Clubhaus. Marie-Theres Liehs nutzte die Platzkenntnis ihres ehemaligen Heimatclubs und spielte 5 über Par. Silvia Schulz erbrachte ebenfalls ordentliche Leistung mit 7 über Par - beide konnten sich mit diesem Ergebnis unterspielen. Anja Lundberg erkämpfte sich ebenfalls eine 82 und Kassy Komma war mit der 88 der Streicher.

Und nun kam die schlechte Nachricht: Die Vierer wurden nicht gespielt! Aufgrund des Doppelspieltags (die Herren waren ebenfalls auf der Anlage) und weiterer Gewitterwarnungen entschied der DGV, die Vierer ausfallen zu lassen und somit nur die Einzel zu werten.

Somit lagen wir mit 2 Schlägen hinter GC Liebenstein. Den Tagessieg verdiente sich zu Recht GC Rheinhessen. Sie spielten tolles Golf mit insgesamt nur 14 über Par für 5 gewerteten Ergebnissen.

Dadurch gab der GC Neuhof die Tabellenführung an Rheinhessen ab. Sie liegen nun mit einem Punkt und 8 Schlägen vor Neuhof. Jetzt heißt es am 02. August 2015 in Main Taunus diesen Rückstand aufzuholen, um den Aufstieg in die 1. Bundesliga zu schaffen.

Wir wünschen dem Team von Steve Morland ganz viel Erfolg und Glück für diese schwere Aufgabe!

Eine detaillierte Übersicht zu der Tabelle finden Sie unter:

http://deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-details/2352

DSC 0020