Dem Klassenerhalt ein großes Stück näher gerückt….

Busfahrt nach Freiburg 2

Für das dritte Spiel am 12. Juni musste die Mannschaft nach Freiburg fahren. Für diese lange Fahrt sponserte der Förderverein einen Bus inklusive Busfahrer, denn nach 36 Loch noch 3 Stunden selber fahren, war dem Team zu gefährlich.

Das Wetter am Sonntag begann grauenhaft – es regnete die ganze Nacht und den ganzen Vormittag – hinzu kam ein sturmartiger Wind, der so manchen Regenschirm davon wirbelte. Erst gegen Mittag zeigte sich die Sonne – der Wind blieb allerdings. Trotz der schweren Bedingungen, wurde gutes Golf gespielt: Laura Fünfstück 2 über Par und mit Linn Weber im Vierer 1 über Par, Silvia Schulz erkämpfte eine 78. Somit schaffte es das Team tatsächlich die Freiburger auf den letzten Platz zu verweisen und auch den GC Kronberg mit 7 Schläge auf den vierten Platz zu verdrängen – so hieß es mal wieder Rang drei für die Neuhöfer! Der GC Frankfurt schaffte es mit 6 Schlägen Stuttgart Solitude zu schlagen und landete verdient auf dem ersten Platz – er führt nun die Tabelle an, hat aber noch sein Heimspiel und den GC Neuhof kann er ebenfalls als „Heimvorteil“ nutzen.

Großes Lob gebührt auch den Caddies an diesem Tag – sie hatten wirklich alle Hände voll zu tun! Die beiden Neueinsteiger Chiara Schumann und Alicia Sheel bestanden somit gleich ihre Caddy-Prüfung mit Bravour!

Das nächste Spiel ist nun im GC Frankfurt am 17. Juli 2016.

Da es in der Nähe ist, würde sich die Mannschaft sehr freuen, viele Zuschauer und Fans als Unterstützung auf der Anlage zu sehen!

Der Höhepunkt ist natürlich das Heimspiel am 31. Juli – auch da hofft sie natürlich auf „ein volles Haus“.

Der Vorstand gratuliert unseren 2. Bundesligamannschaften zu ihren Erfolgen am Wochenende.