Ak-30 Herren

Herren 30 beenden den 2. Spieltag als Erster und Letzter

Die Ergebnisse der AK30 I und II am zweiten Spieltag konnten wohl kaum unterschiedlicher ausfallen:

Die 1. Mannschaft musste zum Auswärtsspiel beim Frankfurter GC stark ersatzgeschwächt anreisen und kam nicht über den 4. und somit letzten Platz hinaus. Die beste Runde der Neuhöfer gelang Dr. Moritz Handrup mit einer Runde von 7 über Par.

Aber auch wenn alle Spieler an diesem Tag 7 über gespielt hätten, so wären wir nicht über den letzten Platz hinaus gekommen. Frankfurt siegte mit 15 Schlägen über Par. Kassel und Kronberg wurden Zweiter und Dritter mit jeweils 34 Schlägen über Par. 

Wir müssen resumieren, dass die Liga aktuell zu stark für uns ist. Da bereit schon feststeht dass in Kassel am dritten Spieltag (17.08.2019) abermals viele Stammspieler fehlen werden, ist der Abstieg kaum noch zu verhindern. 

Anders präsentierte sich die 2. Mannschaft im GC Bachgrund:

Mit 52 Schlägen über Par war das Team zwar schlaggleich mit den GC Aschaffenburg - dank des besseren Streichergebnisses konnten wir uns aber mit dem ersten Platz belohnen. Nach dem missglückten Heimspiel sind die Neuhöfer damit in der Tabelle nur noch einen Punkt hinter den Aschaffenburgern.

Bereits am kommenden Samstag (06.07.2019) folgt der nächste Spieltag - diesmal beim GC Aschaffenburg. Ziel ist es natürlich weiter um den Aufstieg in die 5. Liga mitzuspielen.