Ausgabe 4/Juni 2017

Liebe Eltern, liebe Jugendliche, liebe Mitglieder,

kurz vor den Sommerferien ist es Zeit, ein kleines Zwischenfazit der bisherigen Saison im Kinder- und Jugendbereich zu ziehen. Das neue Trainingskonzept hat nach einem verregneten und kalten April jetzt endlich Fahrt aufnehmen können. Ein Challenge und First Drive-Turnier jagte das nächste – und das mit außerordentlich guten Ergebnissen für unsere Youngsters. Wir freuen uns sehr über die ersten Früchte unserer intensivierten Jugendarbeit und möchten Sie/Euch im aktuellen Newsletter Bambini & Jugend Golf über die neusten Entwicklungen informieren.   

Übersicht:

  1. Sportnachrichten
  2. Ski & Golf World Championship: Laurin Nix ganz vorne
  3. Erfolg für Neuhöfer Golf-Mädchen
  4. Sommer, Sonne, Golfcamps – jetzt anmelden
  5. Ausblick Turniere, Termine & sonstiges

1. Sportnachrichten

Halbzeit-Stand Challenge & First Drive-Tour

Mit insgesamt 13 Terminen für Challenge und Frist Drive-Turniere des Hessischen Golfverbandes ist der Wettspielkalender unserer Kinder und Jugendlichen mehr als gut gefüllt. Mit der Austragung im Golfclub Odenwald am 24.06. sind bereits 9 Termine absolviert, bevor es dann in den Endspurt zum großen Finale am 03.10. im Golfclub Attighof geht. Wie ist die Saison bisher gelaufen? Wie haben sich unsere Neuhöfer Junioren geschlagen? Ein kurzer Überblick verschafft Klarheit …

01.04.              Auftakt „dahoim“

Und das mit großen Erfolgen in allen Kategorien, sowohl im Challenge-Wettbewerb wie auch im Frist Drive-Contest auf unserem Kurzplatz für die Jüngsten. Es wurden hervorragende Ergebnisse gespielt und die Neuhöfer Jugend wusste ein ums andere Mal ihren Heimvorteil zu nutzen. Einen ausführlichen Bericht dazu hatten wir bereits in unserem letzten Newsletter „Bambini & Jugend Golf“ platziert. Wer nachlesen möchte, hier geht´s lang!

23.04.              Abräumen in Bensheim

Nachdem die Austragung in Aschaffenburg am 08.04. in den Osterferien ausgelassen wurde, zeigten unsere jugendlichen Golfer Ende April in Bensheim eine rundum geschlossene Top-Mannschaftsleistung. Mit fünf Spielern und Spielerinnen im Wettbewerb Challenge 18 Loch jeweils unter den ersten 5 stellten wir das beste Mannschaftsergebnis mit folgenden Brutto-Platzierungen: Aaron Schneider (2.), Julian Nix (4.), Julian Weingardt (5.) bei den Jungen, bei den Mädchen überzeugten Magdalena Rittmeister als 2. und Franziska Höfer als 4.. Die Netto Klasse B ließ sich auch nicht lange bitten: hier zeigten Henry Schenk als 2. und Carla Jackisch als 4. Top-Ergebnisse. Dem ganzen setzte dann Aaron Schneider in der Sonderwertung des Longst Drive die Krone auf. Herzlichen Glückwunsch!

06.05.              Es geht noch mehr

Das Siegertableau der Challenge Tour im Golfclub Seligenstadt war fest in Neuhöfer Hand. Zwei erste Brutto-Plätze durch Julian Nix bei den Jungen und Magdalena Rittmeister bei den Mädchen wurden komplettiert durch die hervorragenden zweiten Plätze von Julian Weingardt und Lara-Alessandra Aevermann. Mit Viviane Fahnung als Drittplazierte waren die Mädchen unter sich auf dem Podest, bei den Jungen zeigte Simon Bruder als geteilter 5. eine tolle Leistung. Und last but not least: bei den höheren Handicaps bis -36,0 errang Dominic Schenk den dritten Netto-Platz. Dass auch sehr gute Platzierungen beim 9-Loch-Turnier mit Mathilda Kornemann (geteilte 2.) und Marvin Linn (4.) an die Neuhöfer Jugend gingen, versteht sich fast von selbst. Well done, guys!

20.05.              Die gute Serie reißt nicht ab

Viviane Fahnung war beim 18-Loch-Challenge-Turnier im Golfpark Zimmern die überragende Spielerin: als Brutto-Erste entschied sie auch die Sonderwertungen Longst Drive und Nearest-to-the-Pin für sich. Nicht weniger gut präsentierten sich Julian Nix als Brutto-Zweiter bei den Jungen, sowie Simon Bruder als Drittplatzierter. In der Netto-Klasse B sorgte Maximilian Henning als Erster für das I-Tüpfelchen an diesem Spieltag. Im 9-Loch-Turnier gewann Mathilda Kornemann den Longst Drive.

10.06.              Viel Licht, ein wenig Schatten in Bachgrund

Mit dem Turnier in Bachgrund ging es nun schon langsam in den Endspurt der Serie. Diesmal standen die ganz Kleinen ganz vorne. Tim Nachtwey, der schon im Heimspiel am 01.04. erfolgreich war, entschied die Konkurrenz der AK 9 Jahre für sich und konnte sich am Ende über einen Pokal freuen, mit dem er um die Wette strahlte. Auf der 18-Loch-Runde zeigten die Neuhöfer Jungen die gewohnt Konstanz, Simon Bruder wurde 2. Bruttosieger. In der Nettoklasse B reihten wir uns dieses Mal etwas weiter hinten ein: Dominic Schenk wurde 13., Louis Madaus wurde 15.. Ein bisschen fehlte der Glanz der vormaligen Austragungen. Eine kleine Verschnaufpause, bevor wir auf den nächsten Challenge und Frist-Drive-Turnieren der Region Süd im HGV wieder angreifen …

IMG 1191

IMG 1200

Wer das alles noch mal in Ruhe nachlesen möchte, findet die Kurzberichte zu den Spieltagen - ähnlich wie bei den „Großen“ - ab sofort auf der Homepage des Golf-Club Neuhof im Bereich Sport/Clubmannschaften/Jugend.

2. Ski & Golf World Championship: Laurin Nix ganz vorne

Golfverrückt muss man sein und ein Ski-Nerd. Wenn man diese beiden Attribute für sich beansprucht, ist man beim alljährlich stattfindenden Ski & Golf World Championship genau richtig. Das dachten sich auch unsere Junioren Laurin und Julian Nix und traten die Reise vom 10. bis 14.05. ins österreichische Zell am See an.

Der top besetzte Event im Salzburger Land zieht Jahr für Jahr Ski- und Golffreaks aus ganz Europa an, die sich in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen in einem kombinierten Ski- und Golfwettkampf miteinander messen. Nach der Eröffnungszeremonie mit Nummernvergabe wie bei den „großen“ Weltcup-Rennen geht es zunächst im Gletschergebiet am Kitzsteinhorn auf eine bestens präparierte Riesentorlauf-Strecke. An den Folgetagen werden dann noch zwei Runden Golf auf der 36-Loch-Anlage Kaprun/Zell am See gespielt. Neben den zahlreichen sportbegeisterten Amateuren sind auch immer wieder bekannte Rennläufer aus dem Skizirkus zu Gast, wie Bode Miller, Marcel Hirscher oder – wie in diesem Jahr – der deutsche Altmeister Alois Vogl. In allen Disziplinen, Einzel- wie Teamwettbewerben, stehen insbesondere der Spaßfaktor und das Kennenlernen der Teilnehmer ganz oben auf der Rangliste. Dafür sorgen im Begleitprogramm Hüttenparties und eine „Players Night“ als feste Bestandteile des Events.

Und ganz nebenbei überzeugten unsere Neuhöfer Youngsters mit sportlichen Erfolgen: Laurin Nix wurde mit seiner Partnerin im Mixed-Wettbewerb, Isabelle Lang vom Golfclub Hellengerst, hervorragender Zweiter in einem Teilnehmerfeld von 22 Doppeln und nahm die Silbermedaille mit nach Hause. Im Einzelwettbewerb der Junioren verpasste Laurin knapp das „Stockerl“ und wurde Vierter. Sein Bruder Julian erreichte den 10. Platz. „Es war ein tolles Erlebnis“, darin sind sich die Beiden am Ende einig. „Piste und Platz hatten es in sich. Wir haben nette Golfer aus allen möglichen Ländern kennengelernt, und durften unser Können auf einem sehr anspruchsvollen Platz in Zell am See unter Beweis stellen.“

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Golf- und Skihelden! Und wer jetzt Blut geleckt hat und auch einmal dabei sein möchte, nur zu. Hier http://www.skigolfworldcup.com gibt es weitere Infos und jede Menge Impressionen, die Lust machen im nächsten Jahr vielleicht selber dabei zu sein.

3. Erfolg auf der ganzen Linie – AK 16 Mädchen qualifizieren sich für die nationale Ausscheidung

Einen Kracher der besonderen Art legten unsere AK 16 Mädchen in den vergangenen Wochen hin. Unter Führung von Captain Linn Weber konnten unsere Spielerinnen Chiara Schumann, Magdalena Rittmeister und Lara-Alessandra Aevermann zusammen mit Nita Groth und Cecilia Errolat (Ersatz) am 25.05. im GC Westerwald das Qualifikationsturnier der Region 4 (Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz) für die deutschen Jugend Mannschaftsmeisterschaften als Zweite der Altersklasse AK 16 abschließen.

Doch damit nicht genug: am 17./18.06. haben unsere drei AK 16 Mädchen im 1. GC Westpfalz dann die Qualifikation zur Nationalen Ausscheidung eingefahren. Einen ausführlichen Bericht findet Ihr hier ...

4. Sommer, Sonne, Golfcamps – jetzt anmelden

Der Sommer hat in unseren Breiten längst Einzug gehalten. Das schöne, sonnige Wetter lädt gerade dazu ein, die Zeit auf unserem Golfplatz oder der Driving Range zu verbringen. Für jedes Ziel findet sich hier ein Trainingsprogramm: ob es die Ambition ist, die gute Form der bisherigen Saison zu halten oder an kleinen Schwächen gezielt zu arbeiten, um noch besser und sicherer zu werden. Für jeden ist etwas dabei. Und Spaß macht so ein Sommercamp mit anderen Kindern und Jugendlichen alle Male!

Wer bis jetzt noch gezögert hat: die Golfcamps in den Sommerferien beginnen bereits in der ersten Ferienwoche am 03.07.. Hier findet Ihr weitere Informationen und das Anmeldeformular. Viel Spaß bei unseren Sommercamps!

5. Ausblick Turniere, Termine & sonstiges

Save the dates

In den Sommerferien finden 3 weitere Turniere der Challenge und First-Drive-Tour statt: 08.07. Challenge und First Drive im Golfpark Biblis, 06.08. First Drive im Golfclub Darmstadt und am 12.08. – dem letzten Ferientag – Challenge und First Drive im Golfclub Kiawah. Mit den Trainings der Sommercamps seid Ihr super vorbereitet, wir freuen uns, wenn Ihr an diesen Terminen die Farben unseres Clubs vertretet.

 Ein Highlight der Golfsaison 2017 ist sicher der gemeinsame Heimspieltag unserer 2.Bundesliga-Damen- und Herren-Mannschaften am 23.07. In beiden Gruppen geht es sehr eng zu, die Entscheidung über Auf- und Abstieg ist noch längst nicht gefallen. Umso spannender wird der Wettbewerb auf unserer Anlage in Neuhof. Da müssen alle Teilnehmer ihr ganzes Können zeigen, um am Ende mit einem guten Ergebnis vom Platz zu gehen. Seid mit dabei und begleitet unsere ersten Mannschaften auf ihrer Runde. Sie freuen sich über Eure Unterstützung.   

Wir wünschen schöne und sonnige Sommerferien und freuen uns auf den 2. Teil der Saison 2017

das Redaktionsteam Bambini & Jugend-Golf