Vorstandswechsel im Förderverein: Manfred Weber wird verabschiedet, Bodo Rüdiger neu gewählt

Am 24. April 2017 fand die dritte Mitgliederversammlung des Fördervereins in der Spikebar des Clubhauses statt.

Im Rahmen eines Vorstandswechsels wurde Manfred Weber von der Versammlung verabschiedet. Der Vorstand dankte ihm für die erfreuliche und konstruktive Zusammenarbeit. Als Nachfolger wurde von den Anwesenden Herr Bodo Rüdiger gewählt. Herr Rüdiger ist seit 2013 Mitglied im Golfclub Neuhof und seit vielen Jahren begeisterter Golfer. Er ist langjähriger DQS-Auditor, arbeitet seit 10 Jahren mit dem DGV für die Umweltzertifikate Golf und Natur zusammen und möchte seine Erfahrungen in den Förderverein insbesondere als zuständiger Vorstand für den Schwerpunkt Förderung der Natur einbringen. Der bisherige Vorstand und die Mitglieder des Fördervereins gratulieren Herrn Rüdiger und freuen sich auf die Zusammenarbeit mit ihm.

Bodo

Weiterhin wurden die wesentlichen Eckpunkte aus dem Geschäftsbericht 2016 vorgetragen. Die anwesenden Mannschaftskapitäne Dr. Norman Schenk und Silvia Schulz stellten ihre Anträge für die Trainingslager sowie Individualförderung in 2017 vor. Der Vorstandsvorsitzende erläuterte die zu fördernden Jugendprojekte 2017 wie Turniere und Feriencamps. Die Förderung des Naturschutzes umfasst die bereits erfolgreich abgeschlossene Beschilderung besonderer Bäume, Wildblumenwiesen für die Bienen, Informationstafeln über die Vielfalt der alten Apfelsorten auf der Streuobstwiese, Ansitzstangen für Raubvögel sowie Nistkästen für seltene Vögel.

Unter der Voraussetzung von mindestens 100 Mitgliedern in 2017 geht der Vorstand von einem Spendenvolumen von 10.000 € in 2017 aus. Zusammen mit der Rücklage aus 2016 steht ein Budget von 32.000 € zur Verfügung, das aufgrund der bereits in 2017 getätigten Großspenden auf über 35.000 € erweitert werden kann. Der Vorstand dankt an dieser Stelle nochmals den großzügigen Spendern.

Neu ist in 2017 die Ausschreibung eines „Rookie of the Year" unter den Mädchen und Jungen, um den Förderverein auch unter den Jugendlichen und Kindern präsenter und interessanter zu machen. Der Kriterienkatalog enthält eine bestimmte Anzahl an gespielten vorgabewirksamen Turnieren der Saison, aber auch Trainingsfleiß und Sozialverhalten. Gewinner sind diejenigen, die die beste relative Handicap-Verbesserung erzielen. Bei dieser Ausschreibung und der Kommunikation unter den Kindern und Jugendlichen wird der Förderverein eng mit dem Koordinationsteam Jugend zusammen arbeiten. Der Förderverein wird als Schirmherr auch Preise und Pokale stiften.

Der 3. Cup des Fördervereins findet am 25. Mai 2017 statt. Das Herbstturnier ist für den 28. Oktober 2017 geplant und soll möglichst über 18 Löcher oder mit Ausweitung vom Skyline Course auf den Kurzplatz durchgeführt werden.