Sensation in  Südafrika von Laura Fünfstück

Am 23. Januar 2018 startete Laura Fünfstück Ihr erstes Turnier „Canon Ladies Tshwane Open“  als Proette in Südafrika  auf der SUNSHINE LADIES TOUR im Golfclub Pretoria Country Club. Sie schaffte nach 2 Runden auf Anhieb den Cut und endete von 80 Teilnehmerinnen auf Platz 23. Ein solider Start!

Ihr zweites Turnier fand in Johannesburg statt: vom 31. Januar bis 02. Februar 2018 teete Sie im Golfclub Modderfontein bei den „Joburg Ladies Open“ auf. Auch hier schaffte sie unter 81 Teilnehmerinnen souverän den Cut und platzierte sich auf Nummer 18.

Danach ging es an die Süd-Westküste nach Kapstadt. Im Royal Cape Club spielte sie vom 6.-8. Februar 2018 die „Cape Town Ladies Open“. Bei schwierigen Bedingungen, da die Golfplätze ausgetrocknet sind, erreichte Sie wieder den Cut und landete auf dem 20. Platz.

Die „Dimension Data Challenge“ wurde im Golfclub George und das Finale dann im berühmten Golfresort  Fancourt Outeniqua vom 16.-18. Februar 2018 ausgetragen. Dieses Turnier wurde als Pro-Am zusammen mit den Herren durchgeführt, die auf den insgesamt 3 Plätzen in Fancourt spielten. Unter sehr windigen Bedingungen an den letzten beiden Tagen, konnte Laura ihre erste Top Ten Platzierung erreichen!

Hoch motiviert flog sie dann an die Ostküste und teete bei den „South African Womens Masters in San Lameer Country Club vom 22.-24.02.2018 in Southbroom südlich von Durban auf. Noch beflügelt von ihrem letzten Erfolg spielte sie 2 unter Par und befand sich auf dem geteilten 2. Platz zusammen mit 3 anderen Proetten. Die führende Kim William lag bei 4 unter Par. Am zweiten Tag setzte Laura noch eine tolle Runde drauf und spielte mit 6 Birdies eine 69 (Par 72)  und ging als Leader mit – 5 und 2 Schlägen Vorsprung in die Finalrunde. Die ersten beiden Löcher spielte sie solide Par. An Bahn 3 traf sie eine Palme und der Ball blieb in ihr stecken – Resultat Doppelbogey. Das gleiche Schicksal ereilte sie an Bahn 6! Somit war ihr Vorsprung dahin und sie rutschte auf Platz 3. Loch 9 und 10 musste sie noch jeweils ein Bogey hinnehmen aber dann holte sie mit Birdies auf Bahn 12 und 14 wieder auf. Die anderen 4 Spielerinnen lagen ihr stets dicht auf den Fersen – ständig wechselte das Leaderboard und Laura rutschte auf den Positionen eins bis drei hin und her – welch ein Krimi! Auf der 17 gelang ihr dann ein weiteres Birdie und somit lag sie wieder in Führung. Diese konnte sie dann nach Hause bringen und gewann mit einem Schlag Vorsprung vor 4 anderen Spielerinnen auf dem geteilten 2. Platz ihr erstes Turnier als Proette! Eine grandiose Leistung zu der wir von ganzem Herzen gratulieren!!!

870bf2f1 8bc3 4b37 90ba 9e628f81f09e

Jetzt geht es weiter zum Wild Coast Sun Country Club und am 8. März beendet sie die SUNSHINE LADIES TOUR in Kapstadt mit der „Investec South African Women’s Open“  auf dem Westlake Golf Club wo auch die European Ladies aufteen werden.

Wir wünschen Laura weiterhin viel Erfolg und werden erneut berichten.

Silvia Schulz
(Captain Damen)